Einführung in Wikidata

Aus International Center for Computational Logic
Wechseln zu:Navigation, Suche
Toggle side column

Einführung in Wikidata

Poster zu Wikidata auf OUTPUT.DD 2015

Am 2. und 3.7.2015 präsentiert die Forschungsgruppe Knowledge Systems ihre Arbeiten zu Wikidata auf der OUTPUT.DD und zur Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften. Diese Seite gibt weiterführende Links und Hintergrundinformationen zu den einzelnen Demos.

Das Poster (rechts) kann in voller Größe herunter geladen werden. Wikidata findet sich unter https://www.wikidata.org.

Wikidata Weltkarten

Die Weltkarten von Wikidata, die auf dem Poster zu sehen sind (und einige weitere), sind unter Wikidata World Maps (englisch) verfügbar.

Wikidata items

ViziData

ViziData ist das Ergebnis der Bachelorarbeit von Georg Wild. Die Anwendung funktioniert in jedem modernen Browser. Am schnellsten ist dabei aktuell Google Chrome/Chromium.

Komplexe Abfragen mit SPARQL

Die im Poster erwähnte Übersetzung in RDF ist die Grundlage für Abfragedienste, welche die W3C Abfragesprache SPARQL verwenden. Die Wikimedia Foundation betreibt einen Dienst im Testbetrieb unter: https://wdqs-beta.wmflabs.org/. Um diese Abfragen zu verwenden muss man SPARQL beherrschen und das zugrunde liegende RDF-Modell kennen. Die Details dieser Implementierung sollen sich noch etwas ändern bevor der Dienst produktiv eingesetzt wird.

Um diese Möglichkeiten allen Nutzern zugänglich zu machen, werden Abfragen am Ende abgespeichert werden, so dass normale Leser die Ergebnisse direkt abrufen können, ohne selbst zuerst SPARQL zu lernen. Außerdem werden vermutlich andere Nutzeroberflächen entstehen, mit denen man Fragen einfacher oder direkter eingeben kann. Es gibt sogar jetzt schon einige einfache Anwendungen zur Übersetzung von Fragen in Englischer Sprache, siehe https://tools.wmflabs.org/ppp-sparql/

Wie kann man selbst auf die Daten zugreifen?

Viele der Projekte aus Dresden sind mit Hilfe der Java-Bibliothek Wikidatat Toolkit realisiert worden. Damit können Entwickler auch selbst eigene Ideen verwirklichen. Wikidata Toolkit kann Datenexporte (Dumps) automatisch herunterladen und auslesen, so dass man sich auf die Verwendung der Daten konzentrieren kann.

Für Webanwendungen empfiehlt sich dagegen oft der Zugriff über die Web-API von Wikidata. Diese erlaubt die Abfrage der Daten einzelner Items. Die Daten sind damit immer aktuell, dafür kann man auf diese Art nur kleine Mengen an Daten abrufen.

Außerdem gibt es mehrere Abfragedienste, die auch komplexe Abfragen gegen die Daten beantworten.

Eine jeweils aktuelle Übersicht dieser Möglichkeiten gibt es unter https://www.wikidata.org/wiki/Wikidata:Data_access

Publikationen

Eine allgemeinverständliche Einführung in Wikidata gibt der Artikel Wikidata: A free collaborative knowledge base. Eine Liste aller Dresdner Publikationen mit Wikidata-Bezug ist wie folgt:

Markus Krötzsch
Ontological Modelling in Wikidata
Invited keynote at the 9th Workshop on Ontology Design and Patterns (WOP'18), 2018
Details Download

Adrian Bielefeldt, Julius Gonsior, Markus Krötzsch
Practical Linked Data Access via SPARQL: The Case of Wikidata
In Tim Berners-Lee, Sarven Capadisli, Stefan Dietze, Aidan Hogan, Krzysztof Janowicz, Jens Lehmann, eds., Proceedings of the WWW2018 Workshop on Linked Data on the Web (LDOW-18), volume 2073 of CEUR Workshop Proceedings, 2018. CEUR-WS.org
Details Download

Markus Krötzsch
Getting the most out of Wikidata
Invited presentation at Wiki Workshop 2018, 2018
Details Download

Stanislav Malyshev, Markus Krötzsch, Larry González, Julius Gonsior, Adrian Bielefeldt
Getting the Most out of Wikidata: Semantic Technology Usage in Wikipedia’s Knowledge Graph
In Denny Vrandečić, Kalina Bontcheva, Mari Carmen Suárez-Figueroa, Valentina Presutti, Irene Celino, Marta Sabou, Lucie-Aimée Kaffee, Elena Simperl, eds., Proceedings of the 17th International Semantic Web Conference (ISWC'18), volume 11137 of LNCS, 376-394, 2018. Springer
Details Download

Maximilian Marx, Markus Krötzsch
SQID: Towards Ontological Reasoning for Wikidata
In Nadeschda Nikitina, Dezhao Song, eds., Proceedings of the ISWC 2017 Posters & Demonstrations Track, CEUR Workshop Proceedings, October 2017. CEUR-WS.org
Details Download

Markus Krötzsch
Ontologies for Knowledge Graphs?
In Alessandro Artale, Birte Glimm, Roman Kontchakov, eds., Proceedings of the 30th International Workshop on Description Logics (DL 2017), volume 1879 of CEUR Workshop Proceedings, July 2017. CEUR-WS.org
Details Download

Markus Krötzsch
Wikidata as a Cultural Heritage Information Hub
Invited talk at the Europeana Network Association AGM 2016, November 2016
Details Download

Daniel Hernández, Aidan Hogan, Markus Krötzsch
Reifying RDF: What Works Well With Wikidata?
In Thorsten Liebig and Achille Fokoue, eds., Proceedings of the 11th International Workshop on Scalable Semantic Web Knowledge Base Systems, volume 1457 of CEUR Workshop Proceedings, 32-47, 2015. CEUR-WS.org
Details Download

Fredo Erxleben, Michael Günther, Markus Krötzsch, Julian Mendez, Denny Vrandečić
Introducing Wikidata to the Linked Data Web
In Peter Mika, Tania Tudorache, Abraham Bernstein, Chris Welty, Craig A. Knoblock, Denny Vrandečić, Paul T. Groth, Natasha F. Noy, Krzysztof Janowicz, Carole A. Goble, eds., Proceedings of the 13th International Semantic Web Conference (ISWC 2014), volume 8796 of LNCS, 50-65, October 2014. Springer
Details Download

Denny Vrandečić, Markus Krötzsch
Wikidata: a free collaborative knowledgebase
Commun. ACM, 57(10):78-85, 2014
Details Download

Markus Krötzsch, Denny Vrandečić, Max Völkel, Heiko Haller, Rudi Studer
Semantic Wikipedia
Journal of Web Semantics, 5:251--261, September 2007
Details Download

Markus Krötzsch, Denny Vrandečić, Max Völkel
Wikipedia and the Semantic Web - The Missing Links
Proceedings of Wikimania 2005 - The First International Wikimedia Conference, July 2005. Wikimedia Foundation
Details Download